Oster-Intensiv-Retreat mit Marcel Geisser Roshi 
9. - 18. April

10 Tage oder einzeln (Oster-Wochenende / Oster-Woche)

 

Oster-Wochenende
9. - 13. April

mit Marcel Geisser Roshi & Dagmar Jauernig

Tagesablauf
Die Tage sind in klösterlicher Retreat-Struktur gestaltet. Die Praxis (Sitz-, Geh- und Arbeitsmeditation) wird präzise angeleitet und in Vorträgen alltagsbezogen erläutert. Der Kurs findet im edlen Schweigen statt; die äussere Stille unterstützt die innere Ruhe und Klarheit.

Marcel Geisser Roshi bietet persönliche Praxisbegleitung durch Einzelgespräche an.

Kursdauer:     Donnerstag, 9. April, 19 Uhr, bis Montag, 13. April, 14 Uhr
Kosten:           Fr. 320.- (€ 280.-) für Unterkunft, Verpflegung und Organisation
Für Personen, die auch an der Retreat-Woche teilnehmen, betragen die Kosten für beide Kurse (= 9 Tage) Fr. 675.- / € 610.-.

Teilnahmebedingung: Da an diesem Retreat die Grundlagen der Praxis nicht gelehrt, sondern vorausgesetzt werden, empfehlen wir, vorher 1-2  Einführungen bzw. Retreats zu besuchen.

Honorar: “Dana” für den Lebensunterhalt der Lehrenden (siehe unten).  
 
Anschliessend:

Oster-Retreat-Woche
13. - 18. April

mit Marcel Geisser Roshi & Ulrike Kraler

 

Tagesablauf
Die Tage sind in klösterlicher Retreat-Struktur gestaltet. Die Praxis (Sitz-, Geh- und Arbeitsmeditation) wird präzise angeleitet und in Vorträgen alltagsbezogen erläutert. Der Kurs findet im edlen Schweigen statt; die äussere Stille unterstützt die innere Ruhe und Klarheit.

Marcel Geisser Roshi bietet persönliche Praxisbegleitung durch Einzelgespräche an.

Kursdauer:     Montag, 13. April, 19 Uhr, bis Samstag, 18. April, 14 Uhr
Kosten:           Fr. 400.- (€ 350.-) für Unterkunft, Verpflegung und Organisation
Für Personen, die auch am Retreat-Wochenende teilnehmen, betragen die Kosten für beide Kurse (= 9 Tage) Fr. 675.- / € 590.-.

Teilnahmebedingung: Da an diesem Retreat die Grundlagen der Praxis nicht gelehrt, sondern vorausgesetzt werden, empfehlen wir, vorher 1-2 Einführungen bzw. Retreats zu besuchen.

Honorar: “Dana” für den Lebensunterhalt der Lehrenden.

Dana:
Entsprechend der buddhistischen Tradition fordern die Lehrenden kein festes Honorar. Dies wird von den Kursteilnehmenden nach freiem Ermessen am Ende des Kurses gegeben. Es ist das Haupteinkommen der Lehrenden.

Anmeldung